Neben dem Lehrerzimmer liegt ein kleinerer Raum indem sich einige PC-Arbeitsplätze, 2 PCs und die Lehrerbücherei befinden. Nach vielen Jahren ist dieser Arbeitsbereich ein wenig heruntergekommen und dementsprechend wenig in Ordnung gehalten worden.

Lehrer1  lehrer2

 

Nun erfährt dieser wichtige Bereich eine Neubelebung: Die PCs sind neu angeordnet, mit gleichen Monitoren ausgestattet, die alten Schränke kamen in andere Räume und statt eines Mitteltisches befindet sich nun eine Art Tresen in der Mitte des Raumes. Die Lehrkräfte können dort auch mal im Stehen arbeiten. Zweiter Vorteil: unter dem Tresen ist Platz für die ganze Schülerbücherei.

Die Wände waren bisher mit verschiedensten Pinnwänden behängt. Nunmehr steht rings herum eine mit Magnetfarbe aufgetragene Endlosfläche zur Verfügung. Die Kollegen Reinthaler und Barth haben mit Unterstützung von Hausmeister Billmeier die Streicharbeiten übernommen.

Claudia Kuhn und Armin Hückl haben ein paar Quadratmeter Bodenfläche und eine Ecke Wand zur freundlichen Gestaltung übergeben bekommen. Und sie sind schon am planen. Die Lehrkräfte haben drei Schwingsessel für diese Ecke gekauft, sie wollen es sich auch mal gemütlich machen können…

Danke allen Beteiligten! So steigern wir weiter die Arbeitsfreude im Kollegium.