Im Januar 2019 durfte die Technik-Klasse der Johannes-Kern-Schule am Berufsschulzentrum Roth in zwei technische Berufe hineinschnuppern. An drei Donnerstagen machten wir uns also auf die Reise nach Roth, um neue Erkenntnisse zur Berufswahl erlangen zu können. Mit großer Herzlichkeit wurden wir in Empfang genommen und in den gewählten Gruppen den betreuenden Lehrkräften zugeteilt.

KFZ-Mechatroniker

Neben einer Schulhausführung durch verschiedene Abteilungen durften die KFZ-Mechatroniker neben dem Testen der Elektronik in neueren Autos auch Reifen wechseln, das Auswuchten der Räder üben und Reifen auf Felgen ziehen. Nach einer kurzen Erklärung konnten die Schüler*innen alle Handgriffe selbstständig ausprobieren. Außerdem durften die Interessierten mit eigenen Schaltplänen die Elektronik der Autos näher kennenlernen. Ein selbst hergestellter Metallwürfel, den die Schüler*innen mit nach Hause nehmen durften, rundete unsere Besuche am BSZ ab. 

 Mechatroniker1   Mechatroniker2   Mechatroniker3   Mechatroniker4   Mechatroniker6

Farbtechniker

Die Farbtechniker*innen erlernten die mechanische Vorbereitung von Holzplatten, um diese später zu lackieren. Mit einer Tupftechnik, die vorher „trocken“ geübt wurde, und einer Schablonenmaltechnik wurden die Platten verschönert, die ebenfalls später als Andenken mit nach Hause genommen werden konnten. 

Farbtechniker1     Farbtechniker2     Farbtechniker3 

Für die Schüler*innen waren die Tage eine Bereicherung und wir sind dem Team „MuBiK“ dankbar, diese Chance bekommen zu haben.

HI

JOKERS

Zu seiner ersten Mitgliederversammlung lud unser Förderverein JoKerS e.V. am 31. Januar 2019 in die Johannes-Kern-Schule ein. Die Vorsitzende Frau Hollweck begrüßte alle anwesenden Mitglieder und erinnerte in einem kurzen Gedenken an die Verstorbenen des vergangenen Jahres - darunter auch an Jürgen Distler, unseren langjährigen Schulleiter. In ihrem Tätigkeitsbericht stellte Frau Hollweck die bisherigen Entwicklungen und Aktionen des Fördervereins dar. Anschließend gab Schatzmeisterin Frau Seybold Auskunft über die Finanzen des Vereins. Nach der Entlastung der Vorstandschaft diskutierten die Fördervereinsmitglieder angeregt über künftige Aktionen und Möglichkeiten der Mitgliedergewinnung. Die Vorsitzende bedankte sich bei allen Mitgliedern und Förderern des JoKerS e.V., die mit ihrem Beitrag kulturelle, soziale und bildende Maßnahmen an der Johannes-Kern-Schule unterstützen. Der Vorstand des Fördervereins hofft, dass möglichst noch in diesem Jahr ein Projekt zum Wohl der Schülerinnen und Schüler auf den Weg gebracht werden kann.

Möchten auch Sie ein Joker werden? Dann werden Sie Mitglied in unserem Förderverein. Nähere Informationen erteilt Ihnen gerne das Sekretariat der Johannes-Kern-Schule.

HA

ElternabendMedienkompetenz"Bleiben Sie im Gespräch! Setzen Sie klare Regeln! Seien Sie ein Vorbild!" Diese Quintessenz kann man aus dem Elternabend zur Medienkompetenz ziehen.

Herr Schaller, Beauftragter für Medienpädagogisch-informationstechnische Beratung in unserer Schulamtsbezirk, machte anhand konkreter Beispiele deutlich, was mit unseren Daten im internet passiert, welche Gefahren gerade für Kinder- und Jugendliche lauern und wie Eltern dazu beitragen können, dass das World Wide Web ein Stück weit sicherer werden kann. Dabei ging Herr Schaller auch auf die Mediennutzung zu Hause ein und wie Fernseh- bzw. Internetkonsum die Lernleistung gerade bei jungen Menschen beeinflusst. Er wies darauf hin, wie wichtig es ist, mit den Kindern und Jugendlichen (aber auch mit anderen Eltern und der Schule) immer im Gespräch zu bleiben, den Kindern klare Regeln zu setzen und selbst Vorbild zu sein. Auch Cybermobbing bzw. Sexting waren Themen, auf die der Referent aufmerksam machte.  Diese führen immer wieder zu Schwierigkeiten und sorgen auch in den Schulen zunehmend zu Problemen.

Gerade einmal 16 Eltern kamen, um sich zu informieren. Unserer Ansicht nach leider viel zu wenige, wenn man bedenkt, dass die Fragestellungen zu Mediennutzung und Internetkompetenz alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule betreffen - und somit auch alle Eltern. 

HA

ItalienischerAbendDas Kollegium der Johannes-Kern-Mittelschule trifft sich nicht nur zum Arbeiten, sondern auch immer wieder zu einem geselligen Abend - getreu dem Schulmotto "We are family". An diesen Kollegenabenden steht die Gemeinschaft im Mittelpunkt: Miteinander in Ruhe reden, gemeinsam etwas unternehmen, zusammen Spaß haben.

Nach unserer „Tatort Schwabach“-Führung im Oktober und einem adventlichen Abend, lud diesmal die Schulleitung zum Pizzaessen in die Schule ein - als Dankeschön für die viele geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Nicht nur die Lehrerinnen und Lehrer folgten der Einladung, auch unsere Sekretärinnen, Frau Lammel und Frau Barthel,  ließen sich die italienischen Fladen schmecken. Ihnen sagte Konrektor Maier besonders herzlichen Dank.

"Mille grazie" an unsere Schulleitung für diesen rundum gelungenen Abend bei italienischen Klängen, insbesondere auch an Frau Maier für das leckere Salatbuffet. 

HA