Noch nie wurde eine drittplatzierte Mannschaft beim Basketball - Bezirksfinale vom Gegner und Wettkampfleitung so gelobt wie diese!! Trotz zweier Niederlagen gegen extrem starke Gegner aus Fürth und Nürnberg hielten unsere Korbjäger lange stand und bewiesen Moral und Kampfgeist in allen Spielphasen.

Der erste Spielabschnitt wurde noch sehr nervös und hektisch begonnen und keiner unserer Topscorer konnte wirklich im Abschluss unter dem Korb oder bei Distanzwürfen überzeugen. Im zweiten Abschnitt setze sich auch die andere Mannschaft aufgrund ihrer körperlichen Überlegenheit weiter ab.

Im anschließenden zweiten Spiel konnten wir den Gegner um die sehr stark spielende Nummer 5 zur keiner Zeit richtig in Bedrängnis bringen. Und diesen Vorsprung konnte unsere Mannschaft im letzten Abschnitt leider nicht mehr aufholen, trotz der vielen Fast Breaks von Matthew und den Dreiern von John. Der Sieg der Nürnberger war, vor allem über die zweite Spielhälfte betrachtet, verdient.

Wir gratulieren trotzdem unserer Mannschaft und dem Coach R. Westhues zu diesem tollen Turnier und dem Erreichen des dritten Platzes.

Ganz besonderen Dank geht an Sebastians Vater für seine Unterstützung als Fahrer!!!

Es spielten für die Johannes – Kern - Schule:

Marvin, Matthew, Mark, Sebastian, Jonathan (alle 9c) , Senol (9a), Enver (10a) sowie der pfeilschnelle Gezim und der starke Reboundspieler Gerome (beide KDS, nicht auf dem Bild … Sorry!).

 

Regiomeister im Basketball