Nachdem sich unser Mittelschulverbund Schwabach Stadt und Land mit diesem Schuljahr vergrößert hat, stehen nun erneut unsere vier Verbundmittelschulen im Brennpunkt:

An jeder der vier Schulen gibt es eine Schulleitung, die mit Rektor/in und Konrektor/in besetzt ist. Nun sind mit Beginn des Schuljahres 2016/17 fünf von den 8 Stellen mit Schulleitungsverantwortung neu besetzt worden.

In Schwabach kam an der Johannes-Kern-Mittelschule ein neuer Konrektor: Peter Maier, der noch im ausklingenden Schuljahr mit seiner Kollegin Petra Engelhard die Wendelsteiner Mittelschule in Kommission für den ausgeschiedenen Rektor Siegel geleitet hat. Seine Kollegin Petra Engelhard wurde, ebenfalls als neue Konrektorin, nach Rednitzhembach versetzt, wo sie an der neu konzipierten Mittelschule die frisch gebackene Rektorin Andrea Droglauer unterstützt. Also musste die Mittelschule Wendelstein mit zwei neuen Schulleitern besetzt werden. Der eine davon kommt aus Schwabach, wo er an der Johannes-Kern-Mittelschule bislang Schulleiterstellvertreter war: Rektor Frank Egelseer. Er wird seit September von der eben erst gekürten Konrektorin Eva Schellenberger in seinem neuen Amt unterstützt.

Sollte dem geneigten Leser nun ein wenig schwindlig geworden sein – ja, das Personalkarussell ist tatsächlich ein wenig schneller unterwegs als man sich Namen merken kann. Besonders trainieren müssen alle Rednitzhembacher ihr Namengedächtnis, nachdem die dortige Volksschule zum laufenden Schuljahr strukturell in Grund- und Mittelschule aufgeteilt wurde. Somit tauchen zwei weitere Namen in der Schulleitung auf: Die neue Rektorin in der Grundschule heißt Petra Pastor und ihr Stellvertreter Thomas Ryczko.

Und so sind in diesen Wochen zahlreiche Feiern fällig, wenn nach der 100-Tage-Bewährungsfrist an den Schulen die Willkommensfeierlichkeiten stattfinden. Nach Weihnachten und Neujahr geht der Feierstress weiter. Wir werden berichten…

rt